Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


LGH'ler solidarisch

AUFSTEHEN GEGEN RASSISSMUS

Wie es zu dieser Aktion kam und wie es weitergeht




Am 12.11 2016 war es dann endlich soweit und - gerade in den letzten Minuten vor offiziellem Beginn - die Nervosität stieg deutlich. Bei der Aktion selbst waren geschätzte 250 - 300 Personen dabei, die sich gegen Ausgrenzung aussprachen. Der Oberbürgermeister Richard Arnold war anwesend ebenso wie Pressevertreter und natürlich auch mehrere Lehrer und Schüler des LGH!
Es war ein sehr schönes Bild, die Menschen mit den vielen Luftballons zu sehen, alle friedlich und mit einer gemeinsamen Aussage.
Die Bilder werden nun in Zukunft auf Flyer oder Plakate gedruckt, außerdem erscheint vorrausichtlich im Veranstaltungsmagazin XAVER ein Artikel sowie Bilder der Aktion. Durch diese Aktion entstand auch ein persönlicher Kontakt zu OB Arnold, der uns schon eingeladen hat, um gemeinsam weitere Aktionen zu planen.
Wir möchten natürlich noch einmal allen Personen des LGH sowie allen anderen Teilnehmern der Aktion für Ihre Unterstützung danken, denn nur in großer Zahl kann man etwas erreichen.
Zuletzt auch noch ein Dank an Herrn Schäfer, der für uns freiwillig als Fotograf fungierte und uns damit wirklich stark unterstützt hat.
Julianna Schinner und Simon Kleinhanß, Mitorganisatoren der Fotoaktion und Schüler des LGH



zurück