Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


3.- 6. März 2013, Comenius-REGIO in Wien




3 Lehrer-Tandems des LGH konzipieren, bearbeiten und diskutieren in "Schulwege" zusammen mit ihren Tandempartnern in Wien und Mödling pädagogische Fördermodule für die Hochbegabten- und Begabtenförderung.
Thematisch geht es um die Bereiche Lehrerprofessionalisierung, Feedback-Kultur, Autonomes Lernen, und Mentoring-/Coaching-Konzepte.
Im Mittelpunkt des aktuellen Besuchs Anfang März 2013 standen die kollegiale Hospitation und Unterrichtsbeobachtung, die Aufschlüsse über unter-schiedliche Lehr- und Lernkulturen als auch praktische Einsichten für den eigenen Unterrichtsalltag ermöglichen.
Die Ergebnisse werden dokumentiert und dienen zunächst als Grundlage für die Verbesserung und Weiterentwicklung des Unterrichts an den beteiligten Schulen.
Thomas Schäfer, Kollegium



zurück