Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


Bildung – Begabung – Hochbegabung

12. November 2013 - PH im Rathaus Karlsruhe mit Beteiligung des LGH




Margret Mergen, die Erste Bürgermeisterin des der Stadt Karlsruhe und Dr. Christine Böckelmann als Rektorin der PH Karlsruhe eröffneten die Veranstaltung mit Grußworten und dem Hinweis auf die folgenden Vorträge.
Janina Friedl, Masterstudentin Bildungswissenschaft, zeigte und analysierte das Bild des hochbegabten Kindes in Film und Medien und verwies dabei nachdrücklich und anhand filmischer Beispiele auf die ausgeprägten Klischees, die sich im Umgang mit dem Bild der Hochbegabung Platz schaffen. Prof. Dr. Timo Hoyer, PH Karlsruhe, präsentierte Ergebnisse aus Gesprächen mit hochbegabten Kindern und untersuchte deren Selbstverständnis, während Prof. Dr. Gabriele Weigand, PH Karlsruhe, über die Frage nach Inklusion oder Separation referierte, das Thema Gemeinschaftsschule aufwarf und dabei auch Fortbildungsformate für Experten in der Begabungsbildung vorstellte.
Talent – Leidenschaft – Anerkennung nannte sich die folgenden szenische Performance zum Themenkreis Hochbegabung und Begabungsförderung, die sich in Szenen, Sketchen und Monologen unterhaltsam auf verschiedenste Facetten des Lebens und Arbeitens mit Begabung und Hochbegabung einließ.
Das anregende Potpourri der Vorträge und Szenen, das viel Beifall erntete, beschloss ein Stehempfang im Foyer des Bürgersaals begleitet von einer Posterausstellung zum Thema, Büchertischen und dem Informationsaustausch zwischen Veranstaltern und Besuchern.
Thomas Schäfer, Kollegium



zurück