Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


"Kaiserwetter" und ein fulminantes Fest

11. Stadtteilfest im Unipark - mittendrin das LGH

Unter dem Motto 'ZUKUNFT OSTSTADT' erlebten die Besucher gemeinsam das Oststadtgefühl: GELEBTE VIELFALT




Stadtteilkoordinatorin Christine Hüttmann konnte bereits zur Mittagszeit viele Gäste begrüßen. Darunter auch die Geistlichen Matthias Plocher von der evangelischen Kirche, Richard Bojdol von der bosnisch-isanischen Gemeinschaft und den Iman Mirhet Joldic. Diese spendeten einen geistlichen Impuls, in dem zur Völkerverständigung aufgerufen wurde. Wie diese geht, zeigten zahlreiche Besucher, die im Gespräch vertieft gemeinsam das Fest genossen. „Auf dass wir alle das Gute und Schöne bewirken“, riefen die Geistlichen auf.
„Es ist wunderbar, was wir im Unipark erleben“, zeigte sich Bürgermeister Dr. Joachim Bläse begeistert von der Stimmung beim Fest. Er hob die Vielfalt der Nationen hervor, die in der Oststadt gemeinsam leben. „Hier ist großes Potenzial“, bemerkte er.
Zu den vielen Info- und Verpflegungsständen gesellte sich das Spielmobil der Stadt, um das sich die Mitarbeiter des Jugendtreffs Ost kümmerten. Sie hatten bereits am Samstag gemeinsam mit Bläse fürs Müttergenesungswerk gesammelt. Und dafür gab’s viel Lob. Und „Immerhin 160 Euro“, freute sich Jugendtreffleiterin Ruth Reinert-Grimminger.



zurück