Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


Landesgymnasium Schwäbisch Gmünd zeigt Karies die rote Karte

20. 6. 2016, Sieg im im Bundesfinale von b@s

***Team SOFRA des Landesgymnasiums gewinnt im Projekt "business@school" am 20. Juni 2016 den Bundeswettbewerb in München***




Platz zwei geht an das Gymnasium Ohmoor aus Hamburg
Ebenfalls in die Hauptrunde des Finales geschafft hatte es das Team des Gymnasiums Ohmoor aus Hamburg. Seine Idee: ChoclADD – eine Schokolade mit Nahrungsergänzungsmitteln, nicht nur für Schwangere. Annika Dallmer-Zerbe (17), Teamsprecher Tom Hinzmann (17), Elena Kattein (17), Lucas Schreiber (17), Torben von See (17) und Judith Seyer (16) überzeugten mit dieser gut durchdachten Geschäftsidee. "Eine sehr klare, runde Präsentation", freute sich Jurorin Dr. Bettina Volkens (Mitglied des Vorstands Personal und Recht, Deutsche Lufthansa AG). "Von Euren Zahlen und Fakten waren wir sehr beeindruckt. Und wir denken, da ist noch viel mehr drin, Ihr könnt die Palette mit anderen Zusätzen gut erweitern!" Als Sonderpreis sprach Frau Dr. Volkens eine Einladung für einen Erlebnistag bei der Lufthansa aus. Dieser beinhaltet neben dem Flug nach Frankfurt auch einen tiefen Blick hinter die Kulissen der Kranich-Linie. Begleitet wird das Team von Lehrer Sven von der Heyde und den Unternehmenscoaches Frank Kulick (Commerzbank AG) und Thomas Arendt (Lufthansa Technik).

Dritter Platz geht nach Hessen
Das Team der Internatssschule Schloss Hansenberg, bestehend aus Leo Buchner, Elena Grobecker, Teamsprecher Jan Reus, Maik Ritschel, Annika Simon und Paul Zenker (alle 17 Jahre), beeindruckte mit seiner Social-Entrepreneur-Idee CommuniCare. "Ihr habt uns total überzeugt mit Eurer Passion und Begeisterungsfähigkeit! Und als Team habt Ihr Euch sehr authentisch und mit gutem Kompetenz-Matching präsentiert", begeisterte sich Juror Daniel Reitz, PD Finance Analyst, Ford-Werke GmbH, und überreichte dem Team als Sonderpreis direkt eine Einladung zur Ford-Teststrecke in Lommeln (Belgien). Betreut wird das Team von Lehrer Paul Rauh und den Unternehmenscoaches Annette Kämpf-Dern (Hochschule Hamburg) und Joachim Dietsch (Oracle).

Schüler, Lehrer, Betreuer und Eltern feierten nach dem Finale gemeinsam. Eine rundum gelungene Veranstaltung – ein großes Dankeschön an all unsere Teams, Lehrer und Betreuer. Erst durch Euch und Eure große Begeisterung wird business@school zum Leben erweckt!
Die Teilnehmer
Privates Internatsgymnasium Schloss Torgelow, Torgelow am See
Die Geschäftsidee: "ballpay"
Gymnasium Ohmoor, Hamburg
Die Geschäftsidee: "ChoclADD"
St.-Ursula-Gymnasium, Aachen
Die Geschäftsidee: "Cactus Dryer"
Kardinal-Frings-Gymnasium, Bonn-Beuel
Die Geschäftsidee: "ZeoBox"
Bischof-Neumann-Gymnasium, Königstein/Ts.
Die Geschäftsidee: "Kühlwerk"
Internatsschule Hansenberg, Geisenheim
Die Geschäftsidee: "CommuniCare"
Gustav-Heinemann-Schule, Rüsselsheim
Die Geschäftsidee: "HijabHipster"
Gymnasium Kirchheim
Die Geschäftsidee: "DRYSKI"
Landesgymnasium für Hochbegabte, Schwäbisch Gmünd
Die Geschäftsidee: "SOFRA Smart Brush, SOFRA Indicator, SOFRA UVA Toothpaste"
Die Hauptjury:
Dr. Johannes-Jörg Riegler
Vorsitzender des Vorstandes, Bayern LB
Dr. Stefan Groß-Selbeck
Managing Director, BCG Digital Ventures
Ute Wolf
Mitglied des Vorstands Finanzen, Evonik Industries AG
Detlef Braun
Geschäftsführer, Messe Frankfurt GmbH
Dr. Bettina Volkens
Mitglied des Vorstands Personal und Recht, Deutsche Lufthansa AG
Dr. Christian Wegner
Mitglied des Vorstands Digital Ventures & Commerce, ProSiebenSat.1 Media SE
Andreas Dinger
Partner und Managing Director, The Boston Consulting Group
Carsten Kratz
Deutschlandchef und Senior Partner, The Boston Consulting Group



zurück