Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


Preisträgerin im Wettbewerb:

RACCONTO D’AUTORE 2020:

Erika Kerbalek, Klasse 11




Kerbalek: „Ich mochte es sehr, wir hatten die Chance unseren Ideen freien Lauf zu lassen. Es ist gut sich auch mal mit der Perspektive einer [von Paolo di Paolo vorgegebenen] hypothetischen Figur auseinanderzusetzen. Generell hatte der Wettbewerb ein gutes Format, man findet leider nicht viele deutsche Wettbewerbe, die die italienische Sprache fördern.“
Corona-bedingt musste die feierliche Übergabe des Preises, welche in Schwäbisch Gmünd am Parler- und Hans-Baldung-Gymnasium hätte stattfinden sollen, entfallen, stattdessen würdigt der Schriftsteller die Preisträgerin in einem ausführlichen Interview. Der Preis ist mit 500 € plus einem mehrwöchigen Sprach- und Kultururlaub in Italien, wohl erst 2021 einzulösen, dotiert.
Mit Erika Kerbalek geht der Literaturpreis erstmals an eine Schülerin des Landesgymnasiums. Herzlichen Glückwunsch! LS/TS/Kollegium



zurück