Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


9. Dezember 2016, Wirtschaft hautnah erleben:

'Chefin zu gewinnen'

LIDL-Personalvorstand Christine Rittner zu Besuch bei der Klasse 12 am Landesgymnasium




Neben dem Besuch Frau Rittners am LGH wird es 2017 außerdem einen Rückbesuch nach den schriftlichen Abiturprüfungen geben, für welchen neben einer Führung durch die Zentrale in Neckarsulm und einer Konsumentenverkostung noch weitere Programmpunkte vorgesehen sind.
Wie schon der Abiturjahrgang 2016 haben die Chance genutzt und wurden dafür belohnt.
Um 10.15 Uhr fing die Veranstaltung im Schulgebäude mit der Vorstellung aller Anwesenden an – im Fokus standen hierbei die „gewonnene“ Chefin Christine Rittner, Frau Ulrike Heitze, mittlerweile freie Journalistin, als Vertreterin des Handelsblatts und neben Herrn Bauer als betreuendem Lehrer natürlich vor allem wir Schüler, die sich schon seit einigen Monaten auf den Besuch vorbereitet und gefreut hatten.
Von Beginn an sympathisch präsentierte uns Frau Rittner ihren Werdegang und berichtete dabei sowohl von den Höhen, die sie erleben durfte und darf, als auch von den Problemen, mit welchen sie auf der Karriereleiter konfrontiert wurde und für die sie immer eine passende Lösung fand.
Angefangen bei ihrer Kindheit in Stralsund erzählte sie uns ehrlich von ihren damaligen Plänen und wie es schlussendlich zu Aufenthalten in den verschiedensten Ländern – darunter Schweden, Finnland, Irland, Österreich und Litauen – kam. Besonders beeindruckend war zu sehen, wie Frau Rittner einen Bilderbuchaufstieg vorzeigen konnte: nach Studium und Praktika in diversen Ländern folgte der Einstieg bei LIDL, zunächst als Verkaufsleiterin in Irland, wo sie es bis zur regionalen Vertriebsleiterin schaffte und schließlich sogar Vertriebsleiterin für ganz Irland wurde, ebenso wie sie später auch in Österreich den Posten der Regionalleiterin übernahm, bevor sie in Litauen das Amt der Vorstandsvorsitzenden bekleidete und nun seit fast einem Jahr als internationaler Personalvorstand tätig ist.
Nachdem viele unserer Fragen durch den Vortrag Frau Rittners beantwortet wurden, waren auch die letzten Unklarheiten beseitigt.
Frau Rittner stellte sich jeder Frage authentisch und doch professionell – LIDL im Wettbewerb, LIDL in Verantwortung für Mitarbeiter, aber auch ihr Privatleben in Verbindung mit der Karriere und viele weitere Bereiche wurden ausführlich thematisiert.
Abschließend wurden noch Fotos für das Handelsblatt, die Lokalzeitungen und die LGH-Website gemacht und letzte Interviews geführt, bevor wir gemeinsam zum Mittagessen gingen.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir an diesem Tag nicht nur viele interessante Einblicke in das Arbeitsleben in Führungspositionen gewinnen konnten, sondern auch den ein oder anderen wertvollen Tipp Frau Rittners mit auf den weiteren Weg nach dem anstehenden Abitur nehmen können.
Ein Dank geht daher in diesem Zuge auch an die Wirtschaftsfachschaft des LGH, die mit uns das Treffen organisiert hat, an die zuständigen Fotografen für die Bilder, die schon bald die Zeitung und im Januar das Handelsblatt zieren werden, an Frau Heitze für die nette und herzliche Moderation der Veranstaltung und natürlich an Frau Rittner, die uns zukünftigen Abiturienten ihr Wissen vermittelt und ihre Zeit geschenkt hat.
Hannah Wolber, Klasse 12



zurück