Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


12. April 2014, Neueröffnung des Campusmuseums

Ausstellung 1913 - 2013 - 100 Jahre Bismarck-Kaserne




Der Festakt begann um 13 Uhr mit einigen Einführungsreden, die zwei Schülerinnen, der Bürgermeister, Herr Dr. Bläse und der Schulleiter Herr Dr. Sauer vor dem Gebäude bei strahlendem Sonnenschein hielten. Anschließend wurde feierlich das rote Band zum eigentlichen Ausstellungsraum durchtrennt und die zahlreichen Gäste und Besucher konnten das Ergebnis eines Jahres Projektarbeit bewundern.
An den Außenwänden des Museumsraumes wird die Geschichte der ehemaligen Bismarck-Kaserne bis zur heutigen Nutzung als Landesgymnasium dargestellt. Innen befindet sich nun Raum für Wechselausstellungen. Aktuelles Thema: das 100-jährige Jubiläum der Bismarckkaserne, Zeitraum 1914 – 2014. Im Vorraum haben Besucher die Gelegenheit, selbst aktiv am Museum mitzuarbeiten – als Teil eines neuen Zeitzeugenprojekts.
Mit reichlich (alkoholfreiem) Champagner und leckerem Gebäck mündete der Rundgang in eine lockere Gesprächsrunde, bei der unter anderem viele neue Kontakte zwischen Museumsmachern und Besuchern zustande kamen.
Unser besonderer Dank gilt Frau Schönfelder, die als Leiterin des Additums unsere organisatorische Stütze war und ist sowie Herrn Dr. Sauer, der es organisatorisch durch die Öffnung weiterer Zeitfenster ermöglichte, uns noch ausgiebiger und intensiver mit diesem Geschichtsprojekt zu beschäftigen. Wir danken außerdem allen großzügigen Spendern von Material und Infos.
Campusmuseum-Additum, Rebecca Kruse, Klasse 11



zurück