Startseite => Schulisches => Deutsch und Gesellschaftswissenschaften => Deutsch

Auf dem Foto v.l.n.r. Frank Prietz, Thomas Schäfer, Sabrina Roos, Fabian Heese, Caroline Knöpfler, Jan Schwamm, Björn Breuer


Auf dem Foto v.l.n.r. Frank Prietz, Thomas Schäfer, Sabrina Roos, Fabian Heese, Caroline Knöpfler, Jan Schwamm, Björn Breuer

Der Fachbereich Deutsch stellt sich vor:


Auf dem Foto v.l.n.r: Frank Prietz, Angela Sänger, Jan Schwamm, Caroline Knöpfler, Thomas Schäfer, Sabrina Roos, Stephan Gora, Fabian Heese


"Bücher lesen heißt
wandern gehen in ferne Welten,
aus den Stuben über die Sterne."

Jean Paul


Deutsch zu unterrichten bedeutet für unsere Fachschaft, den Schülerinnen und Schülern ebendiese fernen Welten zu erschließen und ihre Wanderschaft aktiv zu unterstützen.

Wir wollen die Schülerinnen und Schüler für die deutsche Sprache und Literatur begeistern und sie befähigen in dieser Welt mehr zu sehen als nur auf den ersten Blick sichtbar ist, wir wollen dazu beitragen, dass unser Dasein nicht nur erklärbar, sondern interpretierbar wird.

Außerdem ist es von großer Wichtigkeit, dass wir uns in unserer heutigen Zeit verständlich machen können, das bedeutet die sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit der Schülerinnen und Schüler zu stärken.
Die Schülerinnen und Schüler sollen auf vielfältige Art und Weise dazu ermuntert werden sich sprachlich weiter zu entwickeln, sie sollen ihre eigene Kreativität und ihre Potenziale entdecken, entwickeln und einsetzen.

Dazu kooperiert die Fachschaft Deutsch mit den Fächern „Darstellendes Spiel“ in Klasse 8 und „Literatur und Theater“ in der Kursstufe. Auch Addita, wie Poetry Slam, Schülerzeitung oder Improtheater, bereichern das abwechslungsreiche Angebot im Fach Deutsch.

Daneben versuchen wir den Schülerinnen und Schülern die reiche Literaturlandschaft auch außerhalb des vorgeschrieben Unterrichtskanons nahezubringen. Wir unterstützen sie bei der Teilnahme an Wettbewerben, wie beispielsweise dem Landeswettbewerb Deutsche Sprache und Literatur (http://www.landeswettbewerb-deutsch.de).
Theaterbesuche und Veranstaltungen von Lesungen runden das Angebot ab.

Für detaillierte Informationen verweisen wir Sie auf unser Schulcurriculum und den Bildungsplan des Landes Baden-Württemberg (http://www.schule-bw.de/unterricht/faecher/deutsch/).

Preisträgerin im Landeswettbewerb Ba-Wü

24. Landeswettbewerb Deutsche Sprache und Literatur Baden-Württemberg 2014


Über die Schwierigkeit, den Geschmack der Kirsche zu beschreiben...
Vom Sagen und Versagen, so lautete das Thema 4 des 24. Landeswettbewerbs Deutsche Sprache und Literatur Baden-Württemberg 2014. Lesen und genießen Sie auf den folgenden Seiten den Siegerbeitrag unserer Schülerin Anna Gottesbüren, Klasse 12, mit dem Titel:

Lebe so, wie Kirschen schmecken!

Ein Blatt. Ein Satz. Fünf Wörter. Nichts davon ergab Sinn. Die anderen starrten verzückt auf ihre Geschenke und versicherten sich und der Welt ohne Unterlass, wie dankbar und gerührt sie doch von dieser letzten seiner Gaben seien, aber ich konnte sie nicht verstehen. Er war tot. Der Großvater, der immer für mich da gewesen war und mir das Leben in meiner Spießerfamilie ein bisschen erträglicher gemacht hatte, war tot. Eine Woche versuchte ich nun schon, irgendwie damit zurechtzukommen, so zu handeln wie alle anderen in meiner Familie und ein Bild ruhiger Trauer zu bieten, wie man es von mir erwartete, wie es auch meine drei Geschwister vorbildlich mimten, doch ich konnte nicht. Ich war nicht wie die anderen. Keiner von ihnen war zusammengebrochen. Wenn sie geweint hatten, dann nicht vor mir. Sie retteten die Familienehre. Dabei gab ich mir durchaus Mühe. Ich verbarg meinen Schmerz und versuchte, meine Großmutter zu unterstützen. Ich machte täglich alle Entspannungsübungen, die mir mein Therapeut empfahl. Trotzdem lag ich jetzt plötzlich wieder auf meinem Zimmerboden, ich fühlte mich wieder genauso zerschlagen wie vor drei Tagen, direkt nach der Beerdigung. Es war, als könne ich nie wieder richtig atmen und nie wieder aufstehen.
 weiter

 
Landesgmynasium für Hochbegabte
mit Internat und Kompetenzzentrum
             Universitätspark 21
73525 Schwäbisch Gmünd
             07171. 104 38 100
info@lgh-gmuend.de


Impressum    Datenschutz    Kontakt