Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


Besuch aus Spanien:

Vertreterinnen der Universität Granada besuchten vom 2. bis 5. März 2015 das Landesgymnasium




Nach dem Vortrag wurde das Gespräch am Tisch in kleinerem Kreis fortgeführt.
Frau Dr. María del Carmen begann mit der Frage „Was bedeutet es heute, auf Spanisch zu denken?“ und stellte die Philosophen vor die auf der Iberischen Halbinsel tätig waren und, je nach Epoche und Region, auf Latein, Arabisch, Hebräisch, Baskisch, Katalonisch, Valenzianisch und Spanisch (Kastilisch) schrieben und teilweise lehrten. Außerdem hinterlegte sie am LGH detailliertes digitalisiertes Material über die verschiedenen Studiengänge, die an der Universität Granada belegt werden können. Die Besucherinnen aus Spanien nutzten die restlichen Tage der B-Woche, um sich einen Eindruck des LGH zu machen und waren überrascht und sehr angetan von der Schülerschaft und den vielfältigen Möglichkeiten die das LGH als staatliche Schule den Schülerinnen und Schülern bietet. Wir gehen davon aus, dass eine Gruppe von LGHlerInnen beide Damen in Granada bald wiedersehen wird…
Frau Dr. W. Wagner, Kollegium



zurück