Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


DSI Deutsches Sofia Institut

Besuch des Instituts für Raumfahrtsysteme (IRF) an der Uni Stuttgart




Das Deutsche SOFIA Institut - DSI

Deshalb ließ es sich der Direktor des DSI, Herr Professor Krabbe, auch nicht nehmen und gab den LGHlern einen dreiviertelstündigen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten des Instituts für Raumfahrtsysteme: zum Beispiel Satellitenbau, kosmischer Staub, Antriebstechniken für Satelliten und natürlich das SOFIA-Projekt, wo aktuell das Gerät FIFI-LS – ein Gerät zur Untersuchung von Spektren im Infrarotbereich- am 2,7m-Spiegel der fliegenden Sternwarte SOFIA arbeitet. Danach mussten wir uns für einen Reinraum mit Hauben, Kitteln und Überschuhen bekleiden, denn es wurde uns ein Kleinsatellit (Flying Laptop) gezeigt, der sich gerade im Bau befindet und die Vegetationszonen der Erde in verschiedenen Spektralbereichen beobachten soll- geplanter Start ist 2016. Die letzte Station führte uns zu einer Abteilung, welche sich mit Lebenserhaltungs- und Energiesystemen beschäftigt. Dort werden schnell wachsende Algenpopulationen untersucht, welche vielleicht in einer späteren Marsmission Astronauten mit Nährstoffen versorgen kann und dabei das in einer Raumstation entstehende Kohlendioxid verwertet. Weiterhin wurden uns noch mehrere Brennstoffzellen gezeigt, welche für die Energieversorgung eines Raumschiffes sehr wichtig sind. Wir danken Frau Dr. Lischke-Weis für die Organisation dieses eindrucksvollen und interessanten Nachmittags an der Uni Stuttgart. Lutz Häcker



zurück