Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


Bildung und Kultur

Politisch-historische Exkursion nach Berlin

19. bis 22. Juli 2015 - 20-köpfige Delegation des LGH in Bundestag und Bundesrat




Zu diesem Zweck wurden mehrere Teilabschnitte der ehemaligen Mauergrenze zwischen Ost- und Westberlin besucht, ebenfalls der Checkpoint Charlie und die East Side Gallery. Mittels Kurzimpulsen gab Herr Müsegades jeweils an den wichtigen Orten deutsch-deutscher Geschichte die notwendigen Hintergrundinfos, die der eine oder andere im Laufe seines Schullebens wahrscheinlich schon einmal vernommen, aber möglicherweise auch wieder teilweise vergessen hatte. Daneben hatten die Schüler immer wieder die Möglichkeit, die kulturelle und internationale Vielfalt Berlins aktiv zu erleben, die wohl keine andere deutsche Stadt in dieser Fülle bieten kann.
Alle TeilnehmerInnen zeigten aktives Interesse an den politischen und historischen Einblicken dieser Reise, sodass es am Ende zwar viele müde, aber keineswegs desinteressierte Gesichter gab. Diese Exkursion war ein sehr gutes Beispiel dafür, dass Schülerengagement am LGH sich auszahlen kann, denn ohne Maximilians Federführung wäre diese Fahrt niemals zustande gekommen.



zurück