Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


business@school Phase I - Jetzt schon eine Erfolgsgeschichte

Präsentation eines börsennotierten Unternehmens

Drei Schülerteams des LGH konkurrieren in einem hochkarätigen Wettbewerb der Unternehmensberatung Boston Consulting Group




Qualität

Vom Ergebnis und Feedback der Jury aus betrachtet ist die Leistung aller 3 Gruppen insgesamt als ungewöhnlich und hervorragend einzuschätzen, da in kürzester Zeit, d.h. in ca. acht Wochen netto seit dem Schuljahresbeginn 2015, ein enormer Wissenszuwachs im Bereich Wirtschaft, Unternehmen und nicht zuletzt wirtschaftlicher Kennzahlen erworben wurde, ein Wissen, das sich durch die Tiefenschärfe der Beurteilungskriterien auszeichnete und das in den Präsentationen durch die Teams darüber hinaus gerade im Hinblick auf die relevanten Unternehmenszahlen der drei Großunternehmen differenziert, gut austariert und damit überzeugend dargestellt wurde.

Das Ergebnis war dementsprechend knapp, denn es gab nach ausführlicher Beratung neben einem 1. Platz für das Schülerteam Hugo Boss zwei 2. Plätze für die Teams Lufthansa und Adidas.
Großes Lob ging aber nicht nur an die Schüler, sondern auch an die engagierten Lehrer des LGH, Robert Bauer, Thomas Schäfer d.Ä., Max Röhricht und Michael Deusch, die sich wie die Betreuer von BCG, Commerzbank und der BW-Bank weit über das Normalmaß hinaus für die Qualität des Projektes einsetzen, da allen die Bedeutung des Faches Wirtschaft unter den Aspekten notwendig, zukunftsweisend und praxisbezogen für die weitere Laufbahn ihrer Schüler bewusst ist. Insgesamt eine hochkarätige Veranstaltung und ein erster Meilenstein auf dem Weg zu Phase 2 und Phase 3 des Projektes business@school. Thomas Schäfer, Kollegium



zurück