Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


Internationaler Mathematik-Teamwettbewerb

29.2. 2016, Bolyai 2016

Alle Klassenstufen des LGH mit eigenen Teams vertreten




Die Teilnehmer des Wettbewerbs: Am Wettbewerb nehmen Vierermannschaften ab Klasse 3 bis zu den Abiturjahrgängen teil, in denen sich klassenübergreifend Schüler aus derselben Klassenstufe der Schule befinden. Über die Zusammensetzung entscheiden die Schüler selbst. Jede Klassenstufe erhält altersgerechte Knobelaufgaben. Jede Mannschaft wählt sich einen eigenen Namen unter dem sie antritt. Ort des Wettbewerbs: Die eigene Schule. Dazu ist eine Lehrkraft erforderlich, die als Ansprechpartner und Organisator tätig ist. Die Zusatzbelastung ist sehr überschaubar.
In diesem Schuljahr nahmen am Bolyai–Mathematik-Wettbewerb insgesamt 23 LGH-Mannschaften mit insgesamt 86 SchülerInnen teil.

Die besten LGH-Mannschaften in der Gruppe Baden -Württemberg im Jahr 2016 sind

In der Klassenstufe 12 die Mannschaft "Tee in der Nase"
mit Lucas Angerer, Adrian Korhummel, Niklas Merk und Antonia Popp
Mathematiklehrer Dr. Fischer, Dr. Oganian
2. Platz unter 29 Mannschaften.

In der Klassenstufe 11 die Mannschaft "Postmoderne Gedankenornamente"
mit Julius Diener, Maximilian Heemann, Damaris Müller und Kilian Nowak Mathematiklehrerin Dr. Lomonosova
4.Platz unter 35 Mannschaften.

In der Klassenstufe 10 die Mannschaft " SCAF"
mit Aisha Soraya Ahmad, Felix Hammelsbeck, Simon Kleinhanß und Cornelius Kruse; Mathematiklehrer Dr. Oganian
4. Platz unter 43 Mannschaften.

In der Klassenstufe 9 die Mannschaft "Nachteulen"
mit Anna Grosch, Laurin Sartori und Emil Schiekofer
Mathematiklehrer Herr Antis, Herr Häcker
22. Platz unter 51 Mannschaften.

In der Klassenstufe 8 die Mannschaften "No Name" mit Tom Gudehus, Alexander Haag, Paul Klaaßen und Tim Palm und "Phamboederstumpfratten" mit Chiara Ghiglione, Henning Grün, Luisa Handel, Giselle Hörmann; Mathematiklehrerin Dr. Lomonosova, 7. Platz unter 52 Mannschaften.

In der Klassenstufe 7 die Mannschaft "MATHEBROS" mit Johannes Altehage, Jakob Bromberger, Pirmin Heitzmann und Ben Schmidt Mathematiklehrer Herr Bellinger, 16. Platz unter 70 Mannschaften.



zurück