Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 




Vortragsabende am LGH

Ein Highlight am 7.11.2019

30 Jahre friedliche Revolution in Deutschland




Herr Häcker studierte im Herbst 1989 in Leipzig und erlebte die Ereignisse rund um die Montagsdemonstrationen mit. Besonderes Augenmerk wurde auf den 9. Oktober in Leipzig gerichtet, an dem trotz offener und versteckter Gewaltandrohung 70.000 Menschen auf dem Innenstadtring demonstrierten und nach dem Aufruf prominenter Bürgervertreter die lokalen Entscheidungsträger die einsatzbereiten Bereitschaftspolizisten zurückhielten, da auch die Machtzentrale in Berlin machtlos schwieg. Damit verlief diese Demonstration ohne Gewalt und gilt heute als bedeutender Wendepunkt für die friedliche Revolution, in dessen Folge bereits einen Monat später - auch wieder durch das Fehlen von Anweisungen der Machthabenden - die Grenzen zur Bundesrepublik geöffnet wurden. Danach wurde der weitere Verlauf bis zu Deutschen Einheit am 3. Oktober 1990 skizziert.

Der Vortrag war für alle ein hoffentlich interessanter Einblick in noch naheliegende und damit aktuelle Zeitgeschichte, welche auch zeigt, dass Demokratie immer wieder erkämpft und verteidigt werden muss.
L. Häcker, Kollegium



zurück