Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


Schulische Förderung => Forschung / Addita => Chemie für Spezialisten / ChemTec

Chemie für Spezialisten

Was tun wir eigentlich?


- Vertiefung der theoretischen Kenntnisse weit über den Lehrplan
hinaus
- Weiterentwicklung der experimentellen Fähigkeiten und Fertigkeiten
- (Synthese, qualitative und quantitative Analyse, …)
- Vorbereitung und Unterstützung der Wettbewerbe:
- „Chemie-die-stimmt“ Kl. 9/10), der
- der Internationalen Chemieolympiade (IChO) (Kl.10/11/12) und
- der Mannschaftswettbewerbe der MINT-Spezialschulen (Kl 10/11/12)


Chemie für Spezialisten

Was tun wir eigentlich?



ChemTech - Das Schülerlabor


  • Zielgruppe
    • Schüler der Klassen 8-12


  • Praktikumsreihen
    • "Von der Alchemie zur Nanochemie" (Ein Weg durch die Geschichte der Chemie)
    • "Den Stoffen auf der Spur"


  • Anspruchsvolle Versuche zu den Themen
    • Alchemie und Metallurgie
    • Arzneimittel- u. Farbstoffchemie
    • Quantitative Chemie
    • Nanochemie
    • ...


  • für Spezialisten
    • bietet Experimentiertage in Kooperation mit der Universität Ulm an
    • organisiert und führt Exkursionen zu chemischen Sachverhalten durch
    • bereitet auf Wettbewerbe, wie beispielsweise Jugend forscht und die Internationale Chemie Olympiade, vor und begleitet dabei die Teilnehmer




ChemTech - Das Kinderlabor


  • Zielgruppe
    • Grundschüler der Klassen 3 und 4


  • Motto: "Lernen durch Lehren"
    • wird von Schülern der Klassen 8-11 von Gmünder Gymnasien betreut


  • Praktikumsreihen
    • Zwei Versuchsreihen
    • Rund ums Wasser
    • Rund ums Feuer
    • entwickelt vom LGH in Kooperation mit der PH


  • Vertiefung des Fächerverbundes Mensch-Natur-Kultur



Mit Inhalten, die über den Bildungsplan hinausgehen, soll das naturwissenschaftliche Interesse von Grundschülern zusätzlich gefördert werden. Dazu wurden in enger Zusammenarbeit der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd und des Landesgymnasiums mit Unterstützung der Rauchbeinschule spezielle Versuchsreihen entwickelt, die auf den Fächerverbund MNK -„Mensch, Natur und Kultur“ abgestimmt, Unterrichtsinhalte ergänzend und auf den Alltag bezogen sind.
Schülerinnen und Schüler der 10ten Klasse des Landesgymnasiums für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd betreuen im Zuge ihres Sozialpraktikums Grundschüler der Klassen 3 und 4 nach dem Motto: „Lernen durch Lehren“. Das Angebot richtet sich an Schulklassen. Ein Experimentiernachmittag dauert ca. zwei Schulstunden. Bei Fragen wenden sie sich bitte an die Projektleiterin.

Kontakt Projektleitung:
StR‘in Claudia Richter
Landesgymnasium für Hochbegabte
Universitätspark 21
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel.: 07171 / 104 38 – 990
Fax: 07171 / 104 38 – 200
E-Mail: crichter@lgh-gmuend.de
Sprechzeiten: Di 15.00 – 16.30 Uhr
Do 14.00 – 15.30 Uhr

NUGI+

ILAB

SIGMA

Wiss. Bibliothek

Addita