Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 
Aktuelles => Archiv Schuljahr 2020/21



Eine Bereicherung in der Oststadt Schwäbisch Gmünds:

Der Bücherschrank im Universitätspark

Geöffnet 7/7 von 9:00 bis 17:00 Uhr - geschlossenen bei Schnee, Regen, Glätte, Kälte...



Am 29. April wurde der Bücherschrank des Vereins "OSTstadt e.V. - Vielfalt verbinden" nach der ersten "Einweihung" durch einen Gottesdienst mit Musik am 24.12. 2020 zusammen mit Pfarrer Walch, ev. Gemeinde Schwäbisch Gmünd, nun im Beisein des Baubürgermeisters Julius Mihm, Frau Christine Hüttmann, Projekt BIWAQ, der Vereinsvorstände Reinhard Nessel und Thomas Schäfer sowie Frau Christa Bareiß, Stadtteilkoordinatorin in der Oststadt offiziell eröffnet!
Der Bücherschrank ist bei gutem Wetter geöffnet von 9- 18 Uhr, nicht aber bei Regen, Glatteis und Schnee.
Wir freuen uns über etliche Büchergaben und wünschen dem Bücherschrank als eine echte Bereicherung des Universitätsparks und der ganzen OSTSTADT viele interessierte Leser aus allen Altersklassen. Und nicht zuletzt: LESEN bildet und macht Spaß! TS/Kollegium


Landesfinale des Wettbewerbs "Chemie-die-stimmt" - 2. Runde

Riesenerfolg der Klasse 10 des LGH

In den Top 10 des Landes sind 7 SuS des LGH vertreten

Die Liste der Sieger spricht für sich:

Platz 1: Yichuan Liu (10b)
Platz 2: Galina Shilova (10c)
Platz 3: Noel Schmid (10b)
Platz4 : Anna Poroshenkova (10a)

Platz 7: Sofia Lieby (10a)
Platz 8: Justus Specht (10a)
Platz 9: Paula Filibeck (10c)

Die Plätze 1-4 sind für die Teilnahme an der 3. Runde des Wettbewerbs gegen die Bundesländer Bayern und Hessen qualifiziert die sicherlich wieder als Onlineformat im Juni erfolgen wird.

Ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem Ausnahmeerfolg!!! TS/Kollegium


Messtechnik in der Chemie auf dem neuesten Stand



Die Schüler der beiden Chemieleistungskurse der Klasse 11 durften als erste die neue Messtechnik ausprobieren, die dank der großzügigen Hilfe des Fördervereins des Landesgymnasium angeschafft werden konnte.
Das Projekt LabPi ist von den Chemie-Didaktikern der Friedrich-Schiller-Universität Jena um Professor Timm Wilke entwickelt worden und bietet die Möglichkeit, Messwerte im Unterricht quantitativ und präzise zu erfassen und im Kurs miteinander vergleichen zu können.
So ist es den Schülerinnen und Schülern möglich, noch praxisnäher und auf neuestem Stand der Messtechnik chemische Experimente durchzuführen.
Dr. Christoph Müller, Fachschaft Chemie


6. April 2021 - Debating Contest: Screenshot / Onlineformat

5. Runde der Junior League

Das Team des LGH landet im Vorentscheid auf dem 3.Platz und qualifiziert sich für das Final-Wochenende

„Debating“ ist ein auf klare Regeln basierender Wettbewerb, der von der Debating Society Germany e.V. (DSG) auf regionaler und nationaler Ebene organisiert wird. Das Debating-Additum hat eine lange Tradition am LGH und einige ehemalige Schüler haben es in der Vergangenheit geschafft, in das Team aufgenommen zu werden, das Deutschland bei internationalen Meisterschaften vertritt. Für viele Schüler ist „Debating“ nicht nur eine außerschulische Aktivität, es ist ein Hobby bei dessen Ausübung die Freude an der englischen Sprache und die sprachlichen Fertigkeiten sukzessive ausgebaut werden und das Hineintauchen in zum Teil sehr anspruchsvolle Themen großen Reiz bietet.
Bei diesem aus England stammenden Sport sprechen sich zwei Teams von je drei Mitgliedern für bzw. gegen ein Thema aus und versuchen, die Jury für sich zu gewinnen. Geschult werden nicht nur rhetorische und analytische Fähigkeiten, sondern auch Schlagfertigkeit, Kreativität sowie struktureller und inhaltlicher Aufbau eines Arguments. Gefördert werden genauso Toleranz für andere Standpunkte, Meinungsfreiheit und Respekt für das Gegenüber. Es ist unvermeidbar, dass die Teilnehmer auch lernen, mit Niederlagen umzugehen. Die sprachliche Richtigkeit wird übrigens nicht bewertet. Bitte lesen Sie weiter:
 weiter

15.4. 2021

Vortragsabend am LGH

Zum Berufsbild des klinischen Psychiaters

Am Donnerstag, den 15. April 2021, fand nach über einem Jahr Pause wieder der erste nicht von den Alumni sondern mithilfe der SMV organisierte Vortragsabend statt und zwar als Online-Vortrag vor 30 sehr interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern.
Herr Professor Ruchsow, Oberarzt an der geschlossenen Psychiatriestation im Christophsbad Göppingen, beantwortete in seinem Vortrag die Leitfrage:
Was geschieht auf einer geschlossenen psychiatrischen Station?

Es wurde sehr gut nachvollziehbar geschildert, was bei der Aufnahme eines Patienten in einer Psychiatriestation geschieht und welche grundlegenden Behandlungsmodelle es gibt.
Nach einer grundlegenden Anamnese wird die Diagnose gestellt und ein passender Behandlungsansatz gefunden wie zum Beispiel eine medikamentöse Therapie, eine Psychotherapie oder auch Arbeitstherapie.

Weiterhin wurden rechtliche Fragen angeschnitten wie zum Beispiel unter welchen Bedingungen grundlegende Freiheitsbeschränkungen bei einem Patienten möglich sind. Sowohl während als auch nach dem Vortrag wurden sehr viele interessierte Fragen gestellt, die Professor Ruchsow sehr kompetent und ausführlich beantwortete. Nicht zuletzt war dies der Grund, dass Thema und Inhalt bei der Zuhörerschaft sehr gut ankamen.
Wir danken Herrn Professor Ruchsow ganz herzlich für diesen gelungenen Vortragsabend. LGH/Kollegium, LH


Felix Möll, 9b, Klavier, gewinnt zusammen mit seinem Bruder Elias Möll, Posaune bei...

Jugend musiziert!

1. Preis im Landeswettbewerb

Felix und Elias Möll, Klavier und Posaune bestechen mit ihrer Leistung und erreichen mit Höchstpunktzahl den Bundeswettbewerb.
Dieser Wettbewerb soll in den Pfingstferien in Bremen stattfinden.
Wir wünschen beiden weiterhin viel Erfolg! Lesen Sie weiter...
> Gmünder Tagespost vom 29.3. 2021



Rosalie Franz gewinnt bei...

Jugend musiziert!

1. Preis im Landeswettbewerb

Dieser traditionsreiche Musikwettbewerb fand 2021 aufgrund von Corona erstmals als Videowettbewerb statt.
Trotz widriger Probenbedingungen gelang es Rosalie Franz beim Landeswettbewerb in der Kategorie Fagott Solo überaus erfolgreich teilzunehmen.
Sie erreichte einen hervorragenden 1. Preis mit Weiterleitung.

Damit ist Rosalie Franz zur Teilnahme am Bundeswettbewerb Jugend musiziert im nächsten Monat qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg! TS, Kollegium


25. März 2021

Alumni Talks am LGH!

Kühe, Milch und mehr ...

Für Donnerstag, den 25. März 2021 hatten die Alumni des LGH zum 4. Alumni Talk eingeladen: Ab 19.30 Uhr berichtete Julia Becker, Abiturjahrgang 2010 und studierte Tierärztin, unter dem Titel „Kühe sind lila und andere Tatsachen“ über den aktuellen Stand der Milchviehhaltung. Zuerst durften die etwa 55 Zuhörenden, ehemalige und aktuelle Schülerinnen und Schüler des LGH, raten, wie viele Liter Milch eine Kuh durchschnittlich pro Jahr gibt, der wievielt größte Milchproduzent Deutschland ist und wie alt eine Milchkuh in Deutschland aktuell durchschnittlich wird.

Die Auflösung brachte dann der weitere Verlauf des Vortrags, bei dem zuerst der komplette Lebenslauf einer Milchkuh ab der Geburt - ausführlich mit vielen Bildern und Grafiken - dargestellt wurde. Dabei wurden auch gesundheitliche und ethische Probleme bei der aufdie Optimierung des Ertrags ausgerichteten Milchviehwirtschaft thematisiert – Stichwort Tierwohl. Bei sehr großen Milchwirtschaften bedeutet dies nicht automatisch, dass dabei weniger auf gute Lebensbedingungen für die Tiere geachtet wird. Danach gab es kompetente Antworten auf die vielen Fragen der Alumni und aktuellen LGH-Schüler.
Übrigens: Deutschland ist immerhin der viertgrößte Milchproduzent weltweit und eine hiesige Milchkuh gibt in ihrem etwa fünfjährigen Leben pro Jahr durchschnittlich 8000 Liter Milch.
Vielen Dank an Julia und den Alumniverein für diesen sehr gelungenen und interessanten Vortragsabend. LH und der Alumniverein



22. bis 24. März 2021

Jugend forscht 2021

Landeswettbewerb Baden-Württemberg



Der diesjährige Landeswettbewerb Jugend forscht Baden-Württemberg wurde als Onlineveranstaltung vom 22. bis zum 24. März 2021 ausgetragen. Erstmals war die „Experimenta“ „Austragungsort“ und Gastgeber des Wettbewerbs. Es waren zwei Arbeiten des Landesgymnasiums für Hochbegabte am Start und konnten folgende Erfolge verbuchen:

Kirill Lukesch erreichte den 2. Platz in der Kategorie Mathematik und Informatik – Über die Sätze von Ceva und Carnot. Konkurrente Geraden und Kugelschnitte im Dreieck. Betreuer: Albert Oganian

Katharina Köppe und Lewin Tu erhielten einen Sonderpreis für ein Forschungspraktikum in der Kategorie Chemie – Neue Methode zur Mikroplastikbestimmung in Sedimenten Betreuerin: Wasiliki Tsalastra-Greul,
LGH-Kollegium


12.3.2021

Virtueller Studieninformationsabend der Alumni



Es ist eine gute Tradition, dass sich vor Ostern die Alumni des Landesgymnasiums an alter Wirkungsstätte einfinden, um einen Studieninformationsabend zu gestalten, bei welchem
alle LGHler die Möglichkeit zu Informationen über die unterschiedlichsten Studiengänge aus erster Hand erhalten und auch Kontakte zu Ehemaligen herstellen können.
In diesem Schuljahr konnte diese Veranstaltung nicht in der Mensa des Landesgymnasiums stattfinden, so dass der Alumni-Verein ein Treffen auf der Plattform wonder.me eingerichtet hatte.
An der zweistündigen Veranstaltung nahmen am Freitag, den 12. März ca. 50 Alumni und mehr als 80 aktuelle Schülerinnen und Schüler des LGH teil. Bitte weiterlesen:
 weiter

Große Erfolge bei der IChO 2021

Unsere Chemiker gehören zu den besten Deutschlands!

Mit den Schülern David Kanevski, Nikolas Rieger, beide Kl.11, sowie Erik Schneider, Johann Blakytny und Linus Schwarz, Kl.12, stellt das LGH fünf der besten 60 Nachwuchschemiker Deutschlands.
Die 3. Runde wurde, pandemiebedingt, in diesem Jahr als virtuelle Veranstaltung mit Vorträgen, Austauschrunden und zwei Klausuren durchgeführt, um die besten 15 Teilnehmer zu ermitteln.
Diese treten in der 4. Runde an und kämpfen um die Plätze in der 4-köpfigen deutschen Mannschaft.
Linus Schwarz und Johann Blakytny konnten hierbei einen herausragenden 1. und 2. Platz erreichen und holten damit einen Doppelsieg ans LGH, der in der bisherigen Schulgeschichte noch nie erreicht wurde.
Für Nikolas Rieger, David Kanevski und Erik Schneider hat es bei sehr starker Konkurrenz leider nicht unter die ersten 15 gereicht.
Wir gratulieren herzlich zu diesen Ergebnissen und wünschen Linus und Johann viel Erfolg in der 4. Runde! Für die Fachschaft Chemie Dr. Christoph Müller
> IChO_3.Runde2021_Bericht

AlumniTalk

Vortragsabende am LGH jetzt online...

Eine gute Tradition am Landesgymnasium sind die Vortragsabende, welche aller 4 bis 8 Wochen stattfinden und wegen der aktuellen Situation seit März 2020 ausgesetzt werden mussten.
Der Alumniverein des LGH hat seit dem Herbst 2020 das Format „AlumniTalk“ ins Leben gerufen, über den die LGH-Alumni über zweimonatlich stattfindende Online-Vorträge in Kontakt bleiben können.
Lesen Sie hier weiter:
 weiter


Landesrunde der Mathematik – Olympiade am 27.02.2021

Format: Hausaufgabenklausur

Seit 2007 nehmen Schüler des LGH verschiedenen Runden der Matheolympiade teil...

In diesem Schuljahr qualifizierten sich zur Teilnahme an der Landesrunde Anna Poroshenkova (10a), Sophia Hu (8a), Eva Gruber (9b) und Alexander Farber (9a)und nahmen an der Online-Landesrunde teil.
Wir gratulieren Anna und Sophia zum 2. Preis und wünschen viel Erfolg bei der Bundesrunde im Mai 2021.
Mehr zur Mathematik-Olympiade am LGH auf der SIGMA-Homepage
http://sigma.lgh-gmuend.de/schulolympiade.html
Ansprechpartnerin: Dr. Olga Lomonosova, Fachschaft Mathematik




Jugend forscht 2021

Regionalwettbewerb Ostalb am 26./27.2.2021



Foto oben: Die Veranstalter vor Ort

Am 26. und 27. Februar 2021 wurde der diesjährige Regionalwettbewerb Ostalb von Jugend forscht als Online-Wettbewerb ausgetragen.
Erstmals war explorhino- die Werkstatt junger Forscher an der Hochschule Aalen der Gastgeber. Die Schülerinnen und Schüler wurden am Freitagvormittag online von der Jury in zwei Fragerunden interviewt und die Siegerteams am Samstag, den 27.2.2021 bei einer auch auf YouTube übertragenen Feierstunde bekannt gegeben und geehrt. Die Siegerteams werden dann im Landeswettbewerb Baden-Württemberg vom 22. - 24.03.2021 antreten, welcher in diesem Jahr ebenfalls online stattfinden muss.
Insgesamt wurden in diesem Jahr 6 Arbeiten von Gruppen- oder Einzelprojekten durch die folgenden Schülerinnen und Schüler des Landesgymnasiums eingereicht und sie konnten folgende Platzierungen und Regionalsiege erreichen:
Lesen Sie hier weiter:
 weiter


Bolyai-Wettbewerb 2021 am LGH

Seit 2014/2015 nehmen die LGH–Schüler an diesem sehr interessanten und sehr beliebten Mathematik-Teamwettbewerb teil. In diesem Jahr ist der Wettbewerbstermin wegen der Corona-Pandemie zweimal verschoben worden und fand schließlich am 23. Februar 2021 online statt.

132 Schüler, fast die Hälfte der LGH – Schülerschaft, mit 34 Teams trafen sich online und arbeiteten an den Wettbewerbsaufgaben.
Der Wettbewerb war wie immer sehr gut organisiert und die Ergebnisse wurden am Tag danach bekannt gegeben. Bei diesem Wettbewerb bekommen alle Teams einen Preis, die einen 1. bis 6. Platz errungen haben. Lesen Sie mehr auf der nächsten Seite:
 weiter


9. Februar 2021

8. Tag der Kombinatorik

Es ist am LGH bereits zu einer Tradition geworden, am jährlichen seit 2014 vom Rosenstein-Gymnasium in Heubach organisierten Tag der Kombinatorik teilzunehmen.
Tag der Kombinatorik ist eine MINT-100-Veranstaltung, zu dem sich in diesem Jahr 140 Schüler angemeldet hatten. Anreisen zu dieser Veranstaltung durfte aber niemand, weil wegen der Corona-Pandemie fand der Tag der Kombinatorik online statt.
Nach einer Begrüßung hielt der Gründer dieser Veranstaltung, Herr Dieter Hahn, eine sehr interessante Vorlesung zum Thema "Theorie des Ziehens".

Ein Einzel-Wettbewerb mit Aufgaben aus dem in der Vorlesung behandelten Thema begann nach einer Pause und fand als Hausaufgabenklausur statt.
Die Ergebnisse des Wettbewerbes erfuhren die Teilnehmer bei einer Online-Siegerehrung am 16. März 2021. Bei der Siegerehrung wurden die ersten 25 Platzierungen unter 91 eingereichten Arbeiten genannt, einen Preis bekamen die Plätze 1 bis 10, von den zwölf LGH-Teilnehmenden bekamen 6 einen Preis!
Und hier die Preisträger:
 weiter


Schuljahr 2020 / 2021

1. Runde des Landeswettbewerbs Mathematik

Seit dem Schuljahr 2007/2008 nehmen die Schüler des LGH der Mittelstufe erfolgreich am Landeswettbewerb Mathematik teil und fast jedes Jahr erhielt das LGH eine Urkunde für herausragende Leistungen in diesem Wettbewerb.

In diesem Schuljahr nahmen 22 LGH-Schüler an der 1. Runde teil, zehn Schüler qualifizierten sich zur Teilnahme an der 2. Runde.
Wir gratulieren:
Zum 1. Preis Marius Rieger, 7, Yiqi Liu, 7, Sophia Hu, 8, Rahel Hägele, 9, Anna Poroshenkova, 10a, Emily Rödel, 10c und Rosalie Franz, 10c, und zum
2. Preis Kim Klement, 9a, Maja Schäfer, 10a, Lina Zuchanke, 10a,
und wünschen diesen Schülern viel Erfolg bei der 2. Runde.
Zum 3. Preis gratulieren wir: Catelyn Knoedler, 8, Josef Gabriel, 8, Julia Kehrer, 9b und Galina Shilova, 10c.
Wir wünschen allen Preisträger und allen Teilnehmenden am LGH weitere Erfolge und viel Spaß mit der Mathematik. Bitte lesen Sie weiter:
 weiter


Regionalrunde der Mathematik –

Rückblick auf die Olympiade vom 14.11.2020

Seit 2016 findet am LGH die Regionalrunde der Mathematik-Olympiade statt, an der nicht nur Schüler des LGH sondern auch andere Schüler teilnehmen, für die das LGH als Standort gut erreichbar ist. In diesem Schuljahr konnte die geplante Regionalrunde am LGH wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden.
Trotzdem arbeiteten 40 Schülerinnen und Schüler des LGH am 14. November 2020 bei sich zu Hause an den Aufgaben der Regionalrunde der 60. Mathematik - Olympiade. Bitte lesen Sie weiter:
 weiter


12.1. 2021 - Autorengespräch - Deutsch Klasse 12

„Distanz kann auch emotionale Wirkung haben.”

Mit Hans-Ulrich Treichel im Gespräch

Dass dies nicht nur auf seinen Schreibstil zutrifft, zeigte Sternchenthemen-Autor Hans-Ulrich Treichel in unserer Zoom-Konferenz am 12.01.2021.
Unter der Moderation von Elisa-Marie Kiefer, Klasse 12, bot der emeritierte Literaturprofessor und Schriftsteller den angehenden Abiturienten die Möglichkeit, sich über sein Werk „Der Verlorene” auszutauschen.
Seine sympathische und offene Art sowie seine klugen Antworten haben unseren Blick auf die Abiturlektüre noch einmal geschärft und erweitert.
Wir freuen uns sehr, dass sich Hans-Ulrich Treichel die Zeit für uns genommen hat. Klasse 12 /AS /TS Kollegium; Bildquelle: www.buecher.de


Eines Nachts am LGH...

"Der Mond ist aufgegangen......

......der weiße Nebel wunderbar! M.C.



'Verein OSTstadt e.V. - Vielfalt verbinden' macht lange gehegten Wunsch wahr

Der neue Bücherschrank im Universitätspark

Bildung und Unterhaltung für alle - Spenden von Unterstützern machen es möglich -



Schon lange hatten verschiedene Akteure in der Oststadt und darunter an erster Stelle der Verein OSTstadt e.V über einen öffentlichen Bücherschrank im Universitätspark nachgedacht. Am Ende des Jahres 2020 war es dann nach etlichen Vorarbeiten endlich soweit. Pünktlich zu Weihnachten wurde beschert und dies auf besondere Weise.
Es war eine doppelte Premiere, denn in der Gmünder Oststadt gab es 2020 an Heiligabend zum ersten Mal einen evangelischen Gottesdienst im Freien. Der Oststadt e.V. und die Evangelische Kirchengemeinde Schwäbisch Gmünd hatten dazu in den Universitätspark eingeladen, natürlich nicht ohne dafür ein ausgefeiltes Hygiene-Konzept zur Verfügung zu stellen.
Der Familiengottesdienst fand bei gutem Besuch im Universitätspark statt und sollte sozusagen nebenbei auch den neuen Bücherschrank ein“weihen“.
Bitte lesen Sie weiter:
> Die RZ berichtete:

 weiter


Das LGH wünscht allen Schülern, Eltern und Kollegen:

Gesegnete Weihnachten und...

...ein gesundes und gutes neues Jahr 2021!



Eine schöne Weihnachtsaktion des LGH 2020

Das LGH macht Wünsche wahr...

...und Schenken macht Freude!



In diesem Jahr nahm die Schulgemeinschaft des LGH an der Wunschbaumaktion der Stadt Schwäbisch Gmünd teil. Dabei konnten insgesamt zwanzig Weihnachtswünsche von Kindern, die in unserer Gesellschaft schwächer gestellt sind, erfüllt werden. Ob eine warme Mütze, ein Paar Winterstiefel oder Spielzeuge, wie Autos, Puzzle und Kinderbücher, jede Klasse hat sich um einen oder mehrere dieser Wünsche gekümmert.
Liebevoll verpackt und mit persönlichen Weihnachtskarten versehen konnten die Geschenke schließlich im Prediger im Stadtzentrum den Verantwortlichen der Stadt übergeben werden.
Mitte Dezember fand dann die Bescherung mit allen Kindern und Senioren, die an dieser Aktion teilgenommen haben, im Refektorium des Predigers statt. Bild s.o.

Die Schülerinnen und Schüler haben dabei folgendes festgestellt:
1. Schenken kann sehr viel Spaß machen!
und
2. Es müssen nicht immer hochwertige Geschenke, wie beispielsweise die neueste Playstation, sein! Es sind oftmals die kleinen, viel zu selbstverständlichen und alltäglichen Dinge, die Kinderaugen zum Leuchten bringen. EKH/TS Kollegium



Dezember 2020

13. LGH-Mathematik-Adventskalender

In der Adventszeit vom 01.12.2020 bis zum 15.12.2020 bekamen die Schüler der Klassen 7 und 8 jeden Schultag ab 9:00 Uhr in der Aula Foyer eine Aufgabe zum Lösen. Die gleichen Aufgaben konnten auch durch Klicken auf das entsprechende Fenster im Schulhausgebäude auf der SIGMA-Homepage (http://sigma.lgh-gmuend.de/sjadvent.html) heruntergeladen werden. Die ausführlich dargestellten Lösungen landeten bis 14:00 Uhr des darauffolgenden Tages in unseren Briefkasten.
Wir gratulieren:
Catelyn Knoedler, Klasse 8, zum 1. Preis
Josef Gabriel, Klasse 8, zum 2. Preis und
Annalena Holzer, Klasse 7, zum 3. Preis und wünsche ihnen die weiteren Erfolge und Spaß im Lösen der mathematischen Aufgaben.

Alle Aufgaben mit Lösungen und Ergebnisse aller LGH-Mathematik-Adventskalender sind hier: http://sigma.lgh-gmuend.de/advent.html

 weiter


Auch in diesem Schuljahr 2020/2021 ein Highlight - business@school am LGH

Team VARTA, Platz I

2.12. 2020: Phase I - Ein mehr als knappes Rennen um die Plätze I und II



Einige Jurymitglieder und Berater sehen Sie oben im Screenshot, TS/LGH
In der Phase I von insgesamt drei Phasen wird von den Schülerteams der Klassen 11 die differenzierte Analyse eines Großunternehmens mit Fokus auf
Unternehmensstruktur, Markt und Wettbewerb erwartet. Dazu gehört die kluge Wahl eines Dax-Unternehmens, dessen letzter Jahresgeschäftsbericht als Grundlage für die Beurteilung der Wertigkeit der jeweiligen Firmenaktie dient, die im Hinblick auf Kaufen, Halten oder Verkaufen der Aktie in einer SWOT-Analyse beurteilt werden soll und sogar eventuell Beratertipps für die weitere Geschäftstätigkeit der Firma bereithält. Dieser anspruchsvollen Aufgabe stellten sich am 9. Dezember 2020 drei Teams, die sich der Firmenanalyse von ENCAVIS, HELLO FRESH und VARTA widmeten.

Die aufgrund von kurzfristigen Absagen kleine Jury bildeten bei diesem ersten Wettbewerb zwei Vertreter der Kreissparkasse Ostalb, Carsten Senbert, Geschäftsstellenleiter der KSK am Kalten Markt und Robin Pfaffenbauer, Spezialist für Corporate Finance sowie Melli Jaeger, Unternehmerin.


> Übersicht business@school

 weiter


Das Team HELLO FRESH, ultraknapp, auf Platz II,

business@school am LGH: Plätze II und III

Team ENCAVIS auf Platz III





Weihnachtsstimmung mit 3D-Sternen



Am 5. und 6. Dezember 2020 fand in diesem Jahr der Weihnachtsstern-Bastelworkshop statt. Unter Anleitung von Frau Lomonosova falteten wir - 22 Schülerinnen und Schüler des LGH der Mittelstufe - schöne, bunte Weihnachtssterne, die wir am Ende des Workshops, entspannt und in Weihnachtsstimmung, mit nach Hause nehmen konnten. Caroline Kropp, Klasse 10b




Hier die gesamte Gruppe und - als Schatten - der Fotograf

Das FOTO-ADDITUM 2020/21 II

Start einer herbstlichen Fotosafari



Landesgymnasium

Spätherbst im Universitätspark



Hier eine Teilgruppe des Gesamtadditums - demnächst mehr

Das FOTO-ADDITUM 2020/21 I

Die Kooperation mit der SMV ist in der Planung

SMV-Hütte und SMV am LGH II



Konzentrierte Zusammenarbeit
Für eine gute und effektive SMV-Arbeit braucht es vor allem zwei Dinge: Motivierte Schülerinnen und Schüler und eine gute Organisation - gerade jetzt in diesen für Gremien schwierigen Zeiten.
Wir können uns glücklich schätzen, dass wir auch in diesem Jahr mit beidem aufwarten können, denn nicht zuletzt hat das die SMV-„Hütte“ gezeigt – auch ohne den Schutz der Klostermauern in Lorch.
Unter der kompetenten und zielgerichteten Leitung unserer beiden Schülersprecher, Jonathan Dorvil und Johann Blakytny (beide 12), haben sich erfreulicherweise rund zwanzig SchülerInnen freiwillig bereit erklärt, sich an zwei Tagen in Arbeitsgruppen mit aktuellen Themen der Schülerschaft und der Schullandschaft auseinanderzusetzen. Bitte lesen Sie weiter:
 weiter


Engagement mit Abstand - SchülerInnen der SMV trotzen Pandemiebedingungen

SMV-Hütte und SMV am LGH I

SMV-„Hütte“ auch in diesem Jahr wieder wertvoller Auftakt



Diskussion in der Aula - Foto oben

Nachdem sich vergangene Woche der Campusrat zu seiner konstituierenden Sitzung (5.11.20) eingefunden hatte, stand vier Tage später die traditionelle SMV-Hütte an. Aufgrund der Corona-Umstände musste die Veranstaltung, die den Montagnachmittag und Mittwochvormittag in An-spruch nahm, nicht wie gewohnt im Kloster Lorch, sondern mit Masken und Mindestabstand in der Aula stattfinden.
Unter der Leitung unserer Schülersprecher Jonathan und Johann mit unter-stützender Aufsicht durch die Verbindungslehrer Frau Kohler und Herrn Kutscherauer durfte eine begrenzte Anzahl an Mitgliedern aus dem Campusrat teilnehmen. Ein Bericht von Philip Mathew, Klasse 12
Bitte lesen Sie weiter...

 weiter


Die Preisträger v.l.n.r. Yannick Möglich, Kirill Lukesch, Ole Gabsdil

Bundeswettbewerbes Mathematik 2020

Erfolg des LGH in der 2. Runde

Den Schülern Ole Gabsdil, Klasse 11, Yannick Möglich, Klasse 12 und
Kirill Lukesch,
Abitur 2020, gelang es, in der 2. Runde des Bundes-wettbewerbes Mathematik den 1. Preis zu erringen.

Sie haben sich damit für die 3. Runde qualifiziert, an der sie im Februar 2021 teilnehmen werden.
In der dritten Runde, auch Kolloquium genannt, geht es nicht mehr um das Lösen von Aufgaben. In der 3. Runde wird ein Fachgespräch mit einem Mathematiker bzw. mit einer Mathematikerin aus Universität und Schule geführt. Auf der Basis dieser Gespräche werden die Bundessieger ausgewählt.
Herzlichen Glückwunsch! TS/Kollegium
Wir wünschen unseren Schülern viel Erfolg beim Kolloquium! 08.11.2020, Olga Lomonosova, Fachschaft Mathematik




Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat. – Albert Einstein

Kunst im Schulgebäude





Nachtrag: Weitere Erfolge in Chemie, Foto oben: die deutsche IChO-Mannschaft

2020: Chemie-Olympiade mal ganz anders!

Bronze bei der Chemie-Olympiade, Linus Schwarz, Klasse 11, holt sich den 3. Platz

Erfurt statt Istanbul, YouTube-Stream statt Festhalle – unter besonderen Umständen fand die 52. Internationale Chemie-Olympiade im Juli 2020, also im letzten Schuljahr 2019/2020 auch ein besonderes Ende.

In einem Remote Access Exam hatten die SchülerInnen die Gelegenheit, sich der pandemischen Situation zum Trotz mit über 230 begeisterten Nachwuchs-Chemikern weltweit zu messen und um die begehrten Medaillen zu kämpfen. Und das mit tollen Erfolgen für das vierköpfige Team- Deutschland.

Linus Schwarz (Kl.12) beginnt nun das neue Schuljahr mit einer Bronze-Medaille im Gepäck. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem außergewöhnlichen Erfolg und freuen uns auf die neue "Olympiaden-Saison" in diesem nächsten Schuljahr 2020/2021.



17.9. 2020 - Abstand halten und Maske tragen

Addita-Börse im neuen Schuljahr 2020/21

Die Zusatzangebote waren wieder sehr gefragt...



Auf dem Foto: Der Stand der Online-Redaktion der Schülerzeitung farbfleck

Auch zum Schuljahresbeginn 2020/21 fand wie immer um diese Zeit in Aula und Kantine des LGH die gut besuchte Addita-Börse statt, die sich trotz aller Einschränkungen auch in diesem Jahr als attraktiv und vielfältig erwies. Ein guter Start!


"Ja ist denn heut' schon Weihnachten?"

LGH-Förderkreis stattet Internatsküchen neu aus...

...und Bescherung war bereits kurz vor Beginn des SJ 2020/2021! Vielen Dank!!!



Zum Start des Schuljahrs 2020/21 wartete in jeder WG ein Überraschungspaket auf die Bewohner. Der Förderkreis ließ sich nicht lumpen und stattete jede WG sowie das Bistro mit Küchen-Utensilien aus.
Mit den neuen Pfannen, Schüsseln und dem Profi-Küchenmesser-Set samt Glas-Schneidbrettern macht das Kochen am WG-Abend jetzt noch mehr Spaß. Und durch die leistungsstarken Staubsauger und die funktionalen neuen Putztücher wird der WG-Putz zum Kinderspiel.
Unsere Fotos zeigen die Herren Lohmann am Anreise-Sonntag beim Auspacken und Aufräumen der neuen Ausstattung.
PS. Aber Achtung Jungs: Für eventuelle "Schwertkämpfe" bitte weiterhin die Gummi-Schwerter einsetzen und nicht die Staubsauger-Rohre!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------